www.m85.de
Bergfest-1
Bergfest-2
Wohnheim KMP
Winter an der HAB


Bergfest Matrikel 1985
...gibt es ein Wiedersehen?

29.11.2015 - Nachlese zum 21.11.2015:

Es war ein sehr schöner Abend!
Uwe bereite noch die aktuelle Adressliste auf, da kommt also noch etwas...
 
----------------------------------------------------------
Wir sind (wie beim letzten Mal) ab 18:00 Uhr im www.monami-weimar.de ("Kleinkunstraum" im EG) und – versprochen – der Abend wird wieder viel zu kurz.
Also kommt vielleicht nicht erst Mitternacht.
 
Wir freuen uns auf alle, die kommen können (und auch auf die, die sich zumindest mit einer aktuellen Adresse entschuldigen) bis 2020 sind es nur noch 5 Jahre  ;-)

Jörg & Uwe 

Für Spontanzusagen nach dem 17.11.15 hier noch meine Mobilnummer: 0 172 / 73 48 564  (Uwe)


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

22.11.2010:    

Schön wars wieder!

Dank an alle, die den Weg nach Weimar gefunden haben.

Die aktuelle Liste geht an alle, von denen wir eine mailadresse haben - wer Fotos gemacht hat, kann uns diese gerne auch schicken - wir leiten diese gerne auf Anfrage weiter.  (m.1985@web.de)

Und wer jetzt schon für 2015 plant - das letzte Wochenende vor dem 1. Advent ist dann um den 21.11.2015 - bestimmt klappt dann die Koordination mit evtl. Seminargruppentreffen besser ;-))

Alles Gute bis dahin wünschen Jörg & Uwe

Weimar/ Karlsruhe, 23.11.2010





Hallo Kommilitonen,

für Samstag, den 20.November 2010 19:00 Uhr ist das Mon Ami für eine "Neuauflage"
unserer Party aus 2005 angemietet. www.monami-weimar.de ("Kleinkunstraum" im EG)
Die
Location haben wir dieses Mal bis mindestens 3 Uhr für uns alleine.
Das Catering (www.james-catering.de) ist vom Vermieter (Mon Ami)
gesetzt.Wir gehen davon aus, dass mit 25,- € Saal, Essen und mindestens ein Freigetränk bezahlt ist.  

Für die Anmeldung bis 10.11.2010 bitte 25,- € auf folgendes Konto überweisen:
xxxxxxxxxxxxxx mit Betreff Name+Sem.-gruppe

Ein mail im vorab an m.1985@web.de mit den aktuellen Kontaktdaten schadet auch nix, da gibt es dann am Abend nicht so viel Arbeit für die anschliessende Versendung der aktualisierten Kontaktliste (wer das möchte).

Also - kommuniziert das Datum und sucht noch die letzten fehlenden zusammen aus Euren Seminargruppen - wir werden im Vorfeld mal noch den jetzigen Stand der Matrikelliste vermailen.

Jörg & Uwe
Weimar / Karlsruhe, 27.10.2010

P.S.: Bilder vom Matrikeltreffen der Architekten vom 24. bis 26. September 2010 auf der Seite: www.m85hab.de.

 




...und hier zur Erinnerung der Beginn des Projekts m85 aus dem Jahr 2005:

Hallo Kommilitonen,

vor einer lieber nicht näher genannten runden Jahreszahl haben wir mit unserem Studium in Weimar begonnen. Daher finden wir es an der Zeit, wie die anderen Jahrgänge ein Matrikeltreffen anzusetzen.

Am Sonnabend dem 19. November 2005 treffen wir uns ab 19 Uhr in der „Schütze“ (in Weimar!).  Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Von der Schütze wird neben einem Begrüßungsdrink ein warm/kaltes Büfett angerichtet. 
Zu unserer großen Freude haben 75 Leute eingezahlt! 

 Bezüglich Übernachtungen kann sich jeder auf www.weimar.de selbst informieren.

Das größte Problem ist nach wie vor die Komplettierung der Adressen. Als „Wendekinder“ hat es uns ja in alle Winde verstreut.

Bitte informiert also alle, zu denen ihr noch Kontakt habt, über unser "Projekt www.m85.de".

Wer also irgendwie Interesse an diesem einen (schönen!) Abend in Weimar hat, den bitten wir um remail an m.1985@web.de mit möglichst einem Outlook-kompatiblen v-card Kontakt (und natürlich das Geld auf Org-Konto).

Wie beim Bergfest sind die "m85 Rechenknechte" bei entsprechender Einzahlung selbstverständlich mit eingeladen.

Programm:

19:00 Uhr Einlaß

19:30 Uhr Büfett im Keller der Schütze

ab ca. 22:00 Uhr steht uns die kleine hintere Kellerbar "Russischer Hof" zur Verfügung.

An diesem Samstag ist in der Schütze normaler Betrieb. Es kommen aber wesentlich weniger Gäste als noch zu unseren Zeiten und die auch kaum vor Mitternacht. Einlaß müssen wir selbstverständlich nicht zahlen (wir werden dort eine Liste hinterlegen).

Viele Grüße aus Weimar (und Karlsruhe).

Jörg & Uwe

17.11.2005


Top